logo

Theater im Ohrensessel: Der goldene Vogel

Ein Kindertheaterstück für einen Spielmann - mit allerlei Zaubereien - nach einer Geschichte der Brüder Grimm

Kinder - 2. Februar 2019 - 15:00 Theater am Saumarkt

Ein König hatte einen Baum mit 12 goldenen Äpfeln. Doch eines Morgens fehlt einer. Seine Söhne müssen nun Wache halten und der Jüngste findet heraus, dass ein goldener Vogel ihn gestohlenund dabei eine seiner kostbaren Federn verloren hat. Alle drei Söhne ziehen nun aus, diesen Vogel zu  fangen. Die beiden Ältesten jedoch bleiben in einem Wirtshaus hängen, der Jüngste gelangt mit Hilfe eines wundersamen Fuchses zum goldenen Schloss. Aber der Weg führt ihn noch weiter – zu dem Pferd, das schneller läuft als der Wind und schlussendlich zur Königstochter vom goldenen Schloss.

Ein Spielmann erzählt und spielt das Märchen und zaubert dabei all die notwendigen Orte, Figuren und Vorkommnisse hervor – aus seinem Mantel, seinem Hut, einer Treppe,....

Spiel und Idee: Stefan Libardi

Regie: Ernst Reepmaker

Ausstattung: Maria Chihade, Manuela Hitzler, Stefan Libardi